Bilderbücher  >  Ohne (viel) Worte
Warten auf Goliath von , Bilderbücher, Ohne (viel) Worte, Freundschaft

Warten auf Goliath

Damm, Antje

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Moritz

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783895653322

Inhalt

Neben einer Bushaltestelle sitzt Bär auf einer Bank und erzählt allen, die vorüberkommen, dass er auf Goliath warte. Der sei stark und schlau: »Der kann sogar bis 18 zählen!« Endlich kommt ein Bus - doch keiner steigt aus. Aber Bär ist sich sicher: »Der kommt. Der lässt mich nicht im Stich!«

Bär wartet geduldig weiter. Die Rotkehlchen sind schon gen Süden geflogen und der erste Schnee fällt: Als Bär aus einem langen Schlaf erwacht, hört er ein Geräusch: So, wie wenn jemand mit der Hand über ein Stück Papier streicht. Tatsächlich: Goliath ist da und die beiden wissen sofort, was sie als Erstes tun werden! Wer Goliath ist, ist für alle eine große Überraschung!

Bewertung

„Warten auf Goliath“ ist ein Bilderbuch für große und kleine Leserinnen und Leser, das herrlich mit Erwartungen spielt und sie bricht. Denn da sitzt er, der Bär, und wartet auf seinen allerbesten Freund Goliath. Und während die Zeit immer weiter verstreicht, denken wir Erwachsenen immer deutlicher an „Warten auf Godot“ und mit jedem Umblättern wird die Frage lauter: Ja, aber wenn Goliath nun nicht kommt, was soll dann hier die Lösung sein? Versprochen: Goliath kommt. Aber mehr wird hier nicht über ihn verraten.

 

Warten ist eine echte Kunst und Antje Damm hat den Bären originell dabei in Szene gesetzt. Fotos von dreidimensionalen (Papp-)Collagen sind die Illustrationen zu diesem berührend einfachen Text. Zugegebenermaßen sind die für das niedlich-bunte-Bilderbuch-gewöhnte Auge zunächst einmal etwas Neues, aber mit jedem neuen Foto öffnen sich Hirn und Herz dem Bären ein wenig mehr und die Hoffnung, dass Goliath doch noch kommen möge, wächst weiter.

Dass der Bär ein solches Vertrauen in Goliath setzt, nicht hadert und nicht wankt, ist ein echtes Zeichen von Stärke. Zum Glück wird diese am Ende belohnt. Chapeau, zu diesem ungewöhnlichen, berührenden Bilderbuch, dass Einfachheit und Tiefsinn so schön verknüpft. Dass zur Freundschauft auch verzeihen gehört - das lernen wir ganz nebenbei.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de
 

Themen: Freundschaft