Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Wer hat mich zum Fressen gern? von Reider, Katja, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Freundschaft

Wer hat mich zum Fressen gern?

Reider, Katja / Kraushaar, Sabine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783785558904

Inhalt

Karlchen, das kleine Krokodil, könnte so glücklich sein, würde ihm nicht etwas sehr Wichtiges fehlen: ein richtiger Freund.
"Freunde hat man nicht einfach. Freunde muss man gewinnen", sagt Fred, der Papagei. Aber sobald Karlchen einem Tier zuruft: "Dich mag ich zum Fressen gern!", nimmt es Reißaus. Karlchen ist schrecklich traurig, bis eines Tages in seinem Teich eine wunderbare Überraschung auf ihn wartet.

Bewertung

Karlchen ist ein nettes Krokodil. Allerdings fehlen ihm Freunde. Der Papagei rät ihm, mit Gedichten, Liedern oder anderen kleinen Geschenken einen Freund zu gewinnen. Also legt Karlchen los. Er versucht den Affen, das Zebra, das Warzenschwein und das Flusspferd mit seinen Geschenken zu bezirzen, doch alle laufen vor ihm weg. Sie haben Angst von ihm gefressen zu werden. Doch schließlich taucht eine Krokodilfrau auf, Kyrima. Die beiden verstehen sich sofort und werden Freunde.
Das Buch hat mich sofort angesprochen. Die Bilder sind sehr schön, kindlich bunt und übersichtlich, trotzdem detailliert. Der Text passt hervorragend zu den Bildern und ist sehr abwechslungsreich, lustig und ansprechend geschrieben. Nur der Inhalt bleibt nicht ohne Kritik. Niemand sagt dem Krokodil warum er nicht mit ihm befreundet sein will. Sie haben Angst vor ihm. Sie passen nicht zusammen. Nur ein Krokodil passt zu einem Krokodil. Diese Auffassung ist mir für ein Kinderbuch zu eingeschränkt! Und der Tipp, dass man sich Freunde durch Geschenke "erkauft" finde ich wenig hilfreich für Kinder.
Meine Kritik hört sich wahrscheinlich schlimmer an als ich es meine. Es ist ein schönes Buch, man sollte beim Vorlesen aber durchaus auch kritische Fragen an sein Kind stellen: Findest du, dass das Krokodil alles richtig macht? Wie könnten ihm die anderen Tiere denn helfen? So, oder so ähnlich stellt das Buch eine gute Grundlage zum Thema Freundschaft dar.
Ich vergebe 4 Sterne.
Anja Nover - Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft