Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Wer liebt mich und wenn nicht, warum? von Andeck, Mara, Jugendbücher, Aus dem Leben, Liebe

Wer liebt mich und wenn nicht, warum?

Band 2

Andeck, Mara

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783414823649

Inhalt

Nach dem Fiasko mit Jakob weiß Lilia inzwischen genau: Sandkastenfreund Tom ist der Richtige! Den aber hat Lilia mit ihrem Balzverhalten vergrault. Aber Lilia wäre nicht Lilia, wenn sie so schnell aufgeben würde. Sie beschließt, Tom zurückzuerobern und auf wissenschaftliche Erkenntnisse künftig ganz zu verzichten. Ab sofort will sie sich nur noch von ihrem Herzen leiten lassen. Als Tom sich für ein Praktikum in der Wildnis bewirbt, schließt Lilia sich an. Dort aber gibt es mehr Natur, als ihr lieb ist. Und dann ist das noch Vicky, Lilias alte Rivalin, die in freier Wildbahn Raubtierqualitäten entwickelt …

Bewertung

Im zweiten Tagebuch von Lilia geht es mal wieder um die Liebe. Eigentlich hatte sie beschlossen, Abstand von Tom zu halten, um die ganze Sache zwischen ihnen zu vergessen. Doch dann kommt die Gelegenheit, um alles gerade zu biegen. Sie soll auf eine Naturgeschützte Insel in der Nordsee fahren. Und mit ihr Maiken. Eine ihrer besten Freundinnen. Diese hatte nämlich die Idee von zu Hause zu verschwinden. Denn auch Maiken hat Probleme in der Liebe. Doch dann bewirbt sich auch Vicky um einen Platz. Und schon sind alle auf der Insel. In einem Haus ohne warmes Wasser oder Strom. Lilias Hoffnungen, endlich Klarheit in die Sache bringen zu können schwinden langsam aber sicher. Denn so wie es aussieht interessiert sich Tom nur noch für Vicky. Da es auch in der Gruppe mitmenschliche Probleme gibt, zieht Lilia kurzerhand mit ihrem Schlafsack an den Strand und übernachtet dort. Kaum jemand redet noch mit ihr. Schon gar nicht Tom. Erst, als sie bei der Überwachung der Auerochsen auf der Insel Probleme bekommt, scheint sich alles zu wenden. Wird Lilia ihren Tom kriegen?
Ich finde den zweiten Teil der Reihe über Lilia und Tom sehr gut gelungen. Der Stil bleibt gleich. Lilias Tagebucheinträge werden unterbrochen durch E-Mails von Tom an seinen Kumpel Felix. So sieht man alles auch von der anderen Seite. Es ist amüsant, wie unterschiedlich die Menschen Situationen wahrnehmen. Es gibt keine allzu starke Spannung. Jedoch möchte man wissen, ob Lilia noch zu Tom findet oder nicht. Ich frage mich jedoch wie auf den zweiten Teil, welcher kein offenes Ende hatte, noch ein dritter Teil folgen soll. Aber Band drei ist schon in Arbeit. Ich bin sehr gespannt darauf, zu hören wie es in Lilias Leben weiter geht. Meiner Meinung nach ist Band zwei gut gelungen. Aber für mich war es nur ein Buch für zwischendurch.
Nun zur Gestaltung. Das Cover passt zum ersten Teil und ist sehr ansprechend. Ich finde auch den Titel des Buches gut. Denn man erkennt eine Verbindung der Bücher. Jedoch erkennt man nicht sofort, dass es sich um ein in Tagebuchform geschriebenes Buch handelt und dass es eine Reihe werden soll. Alles in allem vergebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen. Denn es konnte zwar an meine gute Meinung über Band eins anknüpfen, jedoch hätte ich mehr erwartet und dachte, es würde besser werden als der erste Teil.
Paula Klöver (14) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe