Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Wie Kater Konrad seinen Freund wiederfand und den Rattenkönig besiegte von Ludwig, Sabine, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Freundschaft, Humor

Wie Kater Konrad seinen Freund wiederfand und den Rattenkönig besiegte

Band 2

Ludwig, Sabine / Henn, Astrid

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783570174272

Inhalt

Hilfe! Marie Antoinette, diese Nervensäge von einer Maus, ist in Gefahr! Ganz klar, dass Kater Konrad sich schleunigst auf die Reise macht, um seiner kleinen Freundin beizustehen. Doch dann stellt sich heraus, dass nicht die Maus, sondern Konrads Hundefreund Hubsi gerettet werden muss. Denn im Hundeland hat Ratfried, der fiese Rattenchef, jetzt das Sagen. Wer widerspricht, wird eingesperrt, Feste feiern ist verboten, die Schule ist geschlossen. Letzteres finden Hubsis Freunde Hasso und Hermann zwar erstmal gut, doch für Hubsi steht fest: Ratfried muss weg! Ein Glück, dass Konrad der mutigste Kater der Welt ist und Marie Antoinette ihm tatkräftig zur Seite steht!

Bewertung

Kater Konrad ist anders. Er ist nicht der total gefällige Fabeltyp. Konrad ist ein moderner Kindergeschichten Kater, mit klarer aber leicht verstobener Perspektive gezeichnet. Und das ist wichtig, denn Konrad hat auch einen besonderen Blick auf seine von Geschichten geprägte Welt: Er ist ein offener Typ.

Konrad hat Kontakt zur verbotenen Hundewelt und ist seit seinem ersten Abenteuer „Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging“ mit Mäusedame Marie Antoinette befreundet. Und die braucht jetzt seine HILFE. Wen wundert es, allerorten gibt es mysteriöse Vorkommnisse und das Verschwinden von Dingen zu klären. Selbstredend folgt Konrad dem Hilferuf der Mäusedame in die Hundewelt.

Aber auch wer die Vorgeschichte nicht kennt, ist umgehend mitten drin in der Story und wird mit dieser Konrad Geschichte gut unterhalten. Der Kater begibt sich auf die gefährliche Reise. Wie gut, dass er sowohl bei den Bibern, wie in der in der verteufelten Hundewelt gut vernetzt ist, denn seinen Katzenfreunde finden nicht den Mut ihm bei dieser Mission zu helfen. Dabei stellt sich das vermutet Problem noch nicht mal als das größte Problem heraus, dass es zu lösen gilt.

 

Lustig und spannend, wie es die Figuren gemeinsam schaffen, die fiesen Eindringlinge zu foppen, den Despoten Ratfried in seine Schranken weisen und es schaffen ganz nebenbei das Geheimnis der Ratteninvasion zu klären. Die Vorlesende freute sich über die fein charakterisierten Gestalten und einen flüssig vorzulesenden Text, der mit viel wörtlicher Rede auch genug Platz zum individuellen „Leben einhauchen“ lässt.

Die großen Zeichnungen gefielen Zuhörerin Hannah sehr gut. Sie urteilt „Genau richtig viele“ um folgen zu können. Eine gute Woche muss mit mit Konrad beim allabendlichen Vorlesen aufmerksam bei der Stange bleiben - aber das war immer spannend, sagt Hannah. Party on, Konrad! Abenteuer über Abenteuer haben wir gern mit Dir erlebt. Darfst uns auf deine nächste Tour gerne wieder mitnehmen. Unsere gemeinsame Wertung: Guter und spannender Vorlesestoff für aufmerksame Zuhörer ab 6 oder geübte Selbstleser ab Klassenstufe 3.

 

Anja Rosenau mit Hannah (7) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Humor