Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Wie Leo seine Angst im Dunkeln verlor von Yarlett, Emma, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Kindliche Gefühlswelt

Wie Leo seine Angst im Dunkeln verlor

Yarlett, Emma

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783649617853

Inhalt

Leo hat Angst vor Wespen, Mädchen, Gewittern, Hunden und noch einigem mehr. Aber am allermeisten fürchtet er sich vor der DUNKELHEIT! Kaum vorstellbar, wie schlimm es für ihn ist, als eines Abends die Dunkelheit persönlich durchs Fenster in sein Zimmer spaziert. Doch nach dem ersten Schreck findet Leo Herrn Dunkel irgendwie ganz nett und er geht mit ihm auf eine unheimlich abenteuerliche Reise durch die Nacht …

Bewertung

Leo erzählt uns in diesem Buch, wovor er Angst hat und es gibt unheimlich viele Dinge, vor denen er sich fürchtet, am meisten jedoch vor der Dunkelheit. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Leo die Schlafenszeit hasst, denn dann kommen all die komischen Geräusche, die fiesen Monster und die schwarze Nacht. Doch eines Tages wird alles anders. Leo lernt Herrn Dunkel kennen und erlebt mit ihm eine abenteuerliche Reise in die Dunkelheit.

 

Das Buch ist eine sehr gelungene Kombination aus kindgerecht geschriebenem Text, der in die Gestaltung einfließt, wunderbaren Illustrationen und zum Teil gestanzten Seiten, die die Figuren lebendig erscheinen lassen.

Die sehr detailreichen comicartigen Illustrationen, die zusätzlichen Text beinhalten, können beim Vorlesen außen vor gelassen werden. Man kann sich aber auch mehr Zeit nehmen und sich anhand der Illustrationen mit dem Thema Angst auseinandersetzen. Auf zwei Seiten am Anfang des Buches wird thematisiert, wovor Leo Angst hat und was er versucht hat, um das Problem zu lösen. Hier kann man wunderbar in das Thema Angst und Angstbewältigung einsteigen. Deshalb erhält das Buch 5 Sterne, weil es nicht nur eine wunderbare Geschichte ist, sondern auch zum Nach- und Weiterdenken einlädt.

 

Katrin Zinoun :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kindliche Gefühlswelt