Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Wie der Kater und die Maus trotzdem Freunde wurden von Sepulveda, Luis, Kinderbücher, Kinderliteratur, Freundschaft

Wie der Kater und die Maus trotzdem Freunde wurden

Sepulveda, Luis / Wilharm, Sabine

Übersetzung: Zurbrüggen, Willi

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783596856282

Inhalt

Eine Maus bleibt eine Maus, auch wenn man sie nicht sehen kann. Das weiß der alte, blinde Kater genau und hält sie mit seiner Pfote ganz fest. "Ich bin keine Maus!", behauptet sie dreist. Aber erst die Wahrheit kann das Katerherz erweichen ...

Bewertung

Max hatte eine Katze, die hieß Mix. Max und Mix waren die besten Freunde, die man sich nur vorstellen konnte. Max tat alles für Mix und Mix alles für Max. Als Max groß war, zog er mit seinem Kater um in eine kleine Wohnung.
Doch eines Tages verlor Mix sein Augenlicht! Seit dem balancierte er nicht mehr auf den Dächern, wie er es früher mit Vergnügen geschafft hätte. Als er alt war, schlich er nur noch durch die Wohnung und ließ sich von seinem geliebten Herrchen Max streicheln.
Als Mix an einem Tag durch die leere Wohnung schlich, fing er eine Maus, die anfangs jedoch stur und fest behauptete, dass sie keine Maus sei. Doch dann freundeten sich die beiden an, und da meinte die Maus, dass Mix mit ihr aufs Dach klettern sollte.
Als Mix so tat, wie ihm von seinem kleinen Freund geheißen, erleben die beiden ein kleines Abenteuer...
Ich fand das Buch sehr gut, ein bisschen kindisch vielleicht, was es aber auch schon wieder irgendwie nett macht. Ich finde es gut, dass das Buch ein etwas voraussehbares Happy End hat und so kinderfreundlich aber schön geschrieben ist. Das hat der Autor Luis Sepulveda sehr gut hinbekommen.
Wie schön und wichtig gute Freunde sind, ist in diesem Meisterwerk auch ausgedrückt. Also vergebe ich gute 4 Sterne.
Maja Sengling (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft