Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Wie ein Baum von Klein, Martin, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Wie ein Baum

Der Sommer, in dem Florian Erdmann sein grünes Wunder erlebte

Klein, Martin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Tulipan

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783864291036

Inhalt

Florian hat plötzlich keine Lust mehr auf Pommes und Pizza, stattdessen steht er auf Erde und Regenwasser. Doch damit nicht genug: Er versteht die Sprache der Pflanzen und seine Haut färbt sich waldmeistergrün. Unglaublich – aber Florian mutiert allmählich zum Baum! Schon bald sind ihm die Presse, ein karrieresüchtiger Biologie-Professor und ein schräger Privatdetektiv auf den Fersen. Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd beginnt.

Bewertung

Eines Tages benimmt der Junge Florian sich sehr seltsam und verändert sich: Seine Haut färbt sich grün, er versteht die Sprache der Pflanzen und steht auf Pflanzendünger, den er äußerst lecker findet. Und zu allem Übel macht ihm auch noch ein ehrgeiziger Professor das Leben schwer, indem er einen Detektiv auf Florian ansetzt und mit allen Mitteln versucht herauszufinden, was mit Florian los ist. Und das wollt ihr jetzt bestimmt auch wissen, oder?
Ich fand toll, dass die Erzählung meist draußen in der Natur spielt. Dadurch und durch die Veränderung Florians lernt man viel über Pflanzen, was ich gut fand, da ich reine Sachbücher nicht so gerne lese. Die Hauptfigur Florian selbst und die anderen Romanfiguren haben mir gut gefallen. Das erste Kapitel heißt „Im Wald – am Anfang und doch schon mittendrin“. Es beginnt mitten in der Geschichte, man versteht nicht viel und das macht einen neugierig. Außerdem bekommt man schon einen kleinen Einblick in das Buch. Das Titelbild zeigt genau dieses erste Kapitel. Der richtige Anfang folgt dann im zweiten Kapitel. Das Buch ist in vier Teile und dann jeweils in recht kurze Kapitel unterteilt. So kann man sich das Buch gut einteilen. Im Buch sind keine Bilder enthalten, die Schrift und Schriftgröße sind gut lesbar. Mehr als die Hälfte des Textes besteht aus wörtlicher Rede, so dass man sich mittendrin in der Geschichte fühlt. Die Geschichte beschreibt auch, wie schlecht es Bäumen manchmal gehen kann und was man dagegen tun kann. Das Buch ist für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren geeignet. Ich vergebe 5 Sterne, denn das Buch ist wirklich einzigartig.
Solène Mouzon (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer