Jugendbücher  >  Sachbücher
Wieso? Weshalb? Vegan! von Sezgin, Hilal, Jugendbücher, Sachbücher, Wissen

Wieso? Weshalb? Vegan!

Warum Tiere Rechte haben und Schnitzel schlecht für das Klima sind

Sezgin, Hilal

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Fischer

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783733502287

Inhalt

Vegan? Ist das nicht ein bisschen extrem? So denken viele, wenn sie zum ersten Mal davon hören. Dann kann man ja gar nichts mehr essen! Und: Das ist bestimmt nicht gesund! So lauten die Einwände, die sofort erhoben werden.

Doch ist es wirklich so extrem, den Tieren ihr Leben und ihre Freiheit zu lassen? Schließlich kann man sich auch vegan lecker und gesund ernähren. Oder ist es eher extrem, wie unendlich viel Leid wir den Tieren zufügen – für das leckere Schnitzel, die Milch im Kaffee, die coole Lederjacke? Verletzten wir damit nicht die Rechte der Tiere und ihre Würde? Oder haben Tiere so etwas gar nicht?

Bewertung

Veganismus, was ist das überhaupt? Und warum macht man das?

Diese und andere Fragen stellen sich viele, wenn sie durch die Medien, Freunde oder Familie mit dem Thema konfrontiert werden. Es scheint unausweichlich in der Luft zu hängen und ist doch nur für die wenigsten greifbar.

Mit ihrem neuen Jugendbuch versucht die Journalistin und Philosophin Hilal Sezgin ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und erklärt auf humorvolle Art verschiedenste Aspekte. Denn dieses Buch bleibt nicht an der Oberfläche, es versucht Hintergrundwissen zu vermitteln um die Beweggründe verständlich zu machen. Warum ist es überhaupt falsch ein Tier zu töten? Das wird anhand von Verhaltensbiologie, Philosophie und Geschichte erläutert. Auch auf welche Arten wir uns die Tatsachen vom Leib halten, ob durch Sprache, Recht oder sogar Infrastruktur. Gerade die weitgefächerten Argumentationen machen das Thema lebendig und nachvollziehbar. Hier geht es nicht um eine fanatische Verherrlichung des Veganismus, sondern lediglich darum Wahrheiten zu verbreiten und vermeintliche gesellschaftliche Normen zu hinterfragen.

Wie sollen wir über richtig und falsch urteilen, wenn uns jeglicher Maßstab fehlt? Wer weiß schon was passiert, bevor die Butter im Kühlschrank landet, bevor der Löwe im Zirkus durch brennende Reifen springt oder die Lederstiefel im Onlineshop erhältlich sind? Trotz der hohen Faktendichte lässt sich das Buch angenehm lesen, da es in leichter, manchmal fast schon kindlicher Sprache geschrieben und grafisch ansprechend gestaltet ist. Man merkt, dass die Autorin nicht nur sehr gut recherchiert hat, sondern selbst voll hinter dem steht, was sie schreibt. Das ist mitreißend ohne aufdrängend zu werden.

 

Meiner Meinung nach sollte jeder dieses Buch lesen, um danach mit all den Informationen entscheiden zu können, wie er leben möchte, denn mit unserem bisherigen Lebensstil unterstützen wir ein System, dessen Inhalt die meisten von uns nicht kennen. Dieses Buch nimmt uns die Scheuklappen von den Augen und bietet reichlich Stoff zum Nachdenken. Keinesfalls nur für Kinder, aber eben auch für die. Denn wie am Anfang so schön geschrieben wir: „Jeder hat ein Recht auf die Wahrheit“.

 

Elisa Lehmann (18) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Wissen