Bilderbücher  >  Sachbilderbücher
Wildes Leben in der Stadt von Sokolowski, Ilka, Bilderbücher, Sachbilderbücher, Natur & Tierwelt

Wildes Leben in der Stadt

Sokolowski, Ilka / Steimann, Janna

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783836957793

Inhalt

Wer glaubt, "wildes" Leben gäbe es nur in der Wildnis, der irrt. Schaut man einmal genauer hin, so finden sich Fuchs, Kaninchen und Co gerade dort, wo man es am wenigsten vermutet: mitten in der Stadt!

Dieses mit Liebe zum Detail illustrierte Sachbilderbuch führt uns die verschiedenen tierischen Lebensräume unmittelbar vor Augen - auch innerhalb unserer eigenen vier Wände. Wir fliegen mit Spatz und Turmfalke über die Häuser der Stadt, graben gemeinsam mit Maulwurf und Regenwurm Tunnel und Röhren im Park und huschen mit Hausmaus und Steinmarder über den Dachboden.

Bewertung

Wer an Natur und wilde Tiere denkt, dem kommen vielleicht Wald und Feld oder auch noch der eigene Garten als Lebensräume in den Sinn. Dass es jedoch auch ausgerechnet in der Stadt jede Menge Nischen gibt, in denen sich alle möglichen vier- oder vielbeinigen, geflügelten oder geschuppten Lebewesen eingerichtet haben und inzwischen zu Hause fühlen, zeigt das detailreich illustrierte und mit umfangreichen Texten nicht nur für Kinder hochinformative Sachbilderbuch Wildes Leben in der Stadt.

 

Gegliedert nach ihren unterschiedlichen Lebensräumen – etwa in der Luft, im Park und in der Wiese oder auch als heimliche Untermieter – werden eine große Vielfalt heimischer Wildtiere nicht nur mit einem kurzen, Orientierung gebenden Steckbrief, sondern mit zahlreichen in kleine Texthäppchen verpackten Informationen ganz ausführlich vorgestellt.

Lebensweise, Besonderheiten, Futtervorlieben oder die Aufzucht des Nachwuchses wird näher beleuchtet, und immer gibt es auch Beobachtungstipps. Vom Steinmarder bis zur Stubenfliege, vom Rotfuchs bis zur Rabenkrähe, überspannt die Auswahl ein breites Spektrum, das auch Hausmaus, Enten, Marienkäfer oder Spinnen nicht außen vor lässt. Am Ende des Buches sind auf einer Extraseite noch zusätzliche Hinweise und Adressen für all jene versammelt, die zum Beispiel Lust bekommen haben, sich nun selbst ein wenig mit dem Naturschutz zu beschäftigen und aktiv zu werden.

Vor allem die Fülle an Informationen, verpackt in kindgerechte und spannend geschriebene Kurztexte und so naturnah und authentisch bebildert, dass auch schon das Durchblättern an sich großen Spaß macht und kindliche wie erwachsene Leser ins Staunen versetzt, überzeugt bei diesem Sachbilderbuch.

Bei jüngeren Kindern lässt sich hier spielend die Faszination an der Natur und dem wilden Leben um uns herum wecken, aber auch ältere Kinder haben dank der Vielzahl spannender Erkenntnisse, die das Buch ermöglicht, sicher noch lange Freude am Schmökern und Anschauen. Und nicht zuletzt die elterlichen Vorleser können hier sicherlich ebenfalls noch ganz nebenbei eine Menge Neues und Nützliches lernen: Welche Mücken stechen, welches Tier das Wetter voraussagt, warum man Enten nicht mit Brot füttern sollte ...

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt