Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Wish u were dead von Strasser, Todd alias Rhue, Morton, Jugendbücher, Aus dem Leben, Spannung

Wish u were dead

Strasser, Todd alias Rhue, Morton

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783551359063

Inhalt

In ihrem Blog wünscht "an-G-kozzt" ihren Mitschülern Lucy, Adam und Courtney den Tod. Kurz darauf verschwinden Lucy und Adam. Die 16-jährige Madison beginnt der Sache nachzugehen. Haben die seltsamen Mails, die sie in letzter Zeit bekommt, etwas damit zu tun? Und warum zieht sich Tyler, den sie so anhimmelt, immer weiter von ihr zurück? Als dann auch noch Courtney vermisst wird, bricht Panik aus. Und Madison bekommt unerwarteten Besuch.

Bewertung

Während an-G-kozzt in ihrem Blog Hassreden auf die Diven und Machos ihrer Mitschüler schwingt, und ihnen mehr als einmal den Tod an den Hals wünscht, setzt irgendein Unbekannter ihre Pläne in die Tat um. Den Anfang machte er mit Lucy Cunningham, die nach einer Party in Soundview spurlos verschwand. Noch macht sich die Polizei keine Sorgen, wie oft kommt es schließlich vor, dass Mädchen im Teenageralter einfach mal ein paar Tage von zu Hause abhauen. Doch als dann auch noch Lucys Freund Alex und dessen gute Freundin Courtney verschwinden, schrillen in Soundview die Alarmglocken. Der Täter scheint es nur auf die beliebtesten Schüler abgesehen zu haben, die, die zur In-Clique gehören, angesagte Kleidung tragen und regelmäßig Schickimicki-Partys in ihren Villen feiern. Madison bangt um ihr Leben, denn auch sie gehört zu dieser Gruppe und ihre drei besten Freunde Lucy, Alex und Courtney sind bereits verschwunden. Wird sie die Nächste sein? Madison weiß, sie muss den Täter stoppen und ihre Freunde retten, bevor es zu spät ist. Doch erst als sie zufällig auf an-G-kozzts Blog stößt, weiß Madison wo sie ihre Freunde suchen muss. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
"Wish u were dead" ist ein rasanter Thriller, voller Action und Spannung, der den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in Atemlosigkeit hält. Der Spannungspegel wird durch die Auszüge aus an-G-kozzts Blog noch einmal gewaltig in die Höhe getrieben, denn die Blogbeiträge geben dem Leser von Anfang an eine Ahnung was passiert sein könnte. Doch die Blogger posten ihre Beiträge unter einem Nickname, und bleiben somit anonym, sodass der Leser bis zum Schluss den Täter nicht kennt. Todd Strasser ermöglicht mit seinem Buch eine krasse Sichtweise auf das Rangleben der amerikanischen Highschools, in denen Fälle wie in seinem Buch beschrieben, keine Einzelfälle sind. Er schafft es seine Leser zu fesseln und im wahrsten Sinne des Wortes zu entführen, und zwar in die Welt einer amerikanischen Kleinstadt. Ich vergebe ganz klar 5 Sterne für diesen hochspannenden Thriller und empfehle ihn allen ab 15 Jahren.
Julia Gurol (16 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung