Junge Literatur  >  Aus dem Leben
Young Blood von Mzobe, Sifiso, Junge Literatur, Aus dem Leben, Ferne Länder

Young Blood

Mzobe, Sifiso

Übersetzung: von Harrach, Stephanie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Peter Hammer Verlag

Empfohlen ab: Junge Erwachsene

ISBN: 9783779505181

Inhalt

13 Tage vor seinem 17. Geburtstag schmeißt Sipho die Schule, weil er auf keinen grünen Zweig mehr kommt. Viel lieber hilft er seinem Vater, der im Hof Autos repariert. Sipho ist clever und hat ein Händchen für Motoren, er tunt sie wie kein anderer. Und er träumt vom "Heiligen Gral", einem BMW 325is.

Mit genau diesem Schlitten und in teuren Markenklamotten taucht Siphos alter Kumpel Musa an seinem Geburtstag in der Township auf. Ein Jahr lang war er in Johannesburg, wo er von Ladendieben und Autoknackern gelernt hat, wie man schnelles Geld macht. Jetzt ist er zurück in Umlazi und hat für Sipho ein heißes Programm für die Nacht organisiert. Mit Mädchen, Gras uns Whisky - und einem sagenhaften Jobangebot: Sipho und sein Freund Vusi - ein Schrauber wie er - sollen eine ganze Liste vorbestellter Luxuskarossen stehlen. Mit dem Lohn würden sie sich endlich ihre Wünsche erfüllen können. Alles lässt sich gut an, Siphos "richtiges" Leben beginnt und gleicht einer endlosen Party! Die Beziehung zu seiner Freundin Nana allerdings, die noch zur Schule geht und ihn wirklich liebt, wird auf eine harte Probe gestellt, als das Mädchen erfährt, wie Sipho sein Geld verdient. Als er sich dann mit einer extrem ruchlosen Gang einlässt, um das ganz große Geschäft zu machen, laufen die Dinge plötzlich komplett aus dem Ruder.

Bewertung

In dem Buch " Young Blood" von Sifsio Mzobe geht es um einen Jungen, der die Schule schmeißt und ins Autodiebmilieu einsteigt.

Sipho wird in 13 Tagen 17 und in der Schuler kommt er nicht mehr mit,er schreibt nur noch schlechte Noten und versteht fast kein Thema mehr. Deshalb schmeißt er eines Tages die Schule, um mit seinem Vater im Hinterhof Autos zu reparieren und zu tunen. Bis er an seinem 17 Geburtstag seinen alten Freund Musa trifft . Dieser fährt seinen Traumwagen und hat viel Geld . Als Musa ihn mit auf eine Party nimmt trifft er viele Autodiebe, für die das Geschäft äußerst profitabel ist. Da Sipho selbst nur sehr wenig Geld hat, steigt er in das Geschäft ein, feiert große Partys mit vielen Mädchen stiehlt ab und zu ein paar Autos und kassiert dafür ab . Als er eines Tages einen großen Auftrag für ihn und seinen Freund Vusi bekommt wird es ernst. Kurz dannach wird sein Freund Vusi erschossen aufgefunden. Außer dem Klauen von Autos dealt er auch noch mit Ecstasy. Nun ist er sich nicht mehr so sicher, ob er weiter das große Geld machen sollte oder sich für ein Leben mit seiner Familie, seiner Freundin Nana und wenig Geld durch Reparieren von Autos entscheiden soll.

 

Ich kann das Buch nur empfehlen, da es super spannend und interessant geschrieben wurde. Das Thema ist auch sehr ansprechend und interessant! Die Charaktere sind gut und ausführlich beschrieben. Gerade für Jugendliche im Alter von ca. 13 Jahren müsste das Buch passend und interessant sein. Ich habe das Buch bekommen und in zwei Tagen durchgelesen. Auf einer Skala von eins bis fünf werde ich auf jeden Fall 5 Sterne vergeben!

 

Felix Kistner (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Ferne Länder