Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Zickenjagd von Mischke, Susanne, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Zickenjagd

Mischke, Susanne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783401064147

Inhalt

Josy ist schön, klug und beliebt. Gemeinsam mit ihren drei Freundinnen gibt sie in ihrer Schule den Ton an. Wen die Clique nicht leiden kann, der hat nichts zu lachen. Ines dagegen hasst ihr Leben. Ihr unscheinbares, plumpes Äußeres. Den täglichen Spießrutenlauf in der Schule. Aber als ein tragischer Unfall geschieht, ändern sich die Rollen. Und Ines wird klar, dass sie ohne Josy nicht mehr leben kann.

Bewertung

Josy hat alles was man im Leben so braucht: Schönheit, Geld und eine heile Familie, tolle Freundinnen, Ruhm und einen Freund. Doch dann hat ihr kleiner Bruder Max eines Tages einen schrecklichen Unfall, und es ist ihre Schuld. Zum Glück hat sie keiner gesehen, als sie den Spielplatz verlassen und dadurch Max alleine gelassen hat. Doch dann bekommt sie einen Anruf von Ines, dem unbeliebtesten Mädchen der Klasse. Ines Mutter ist Alkoholikerin und verdient ihr Geld mit selbstgeschneiderten Klamotten und Parfümseife. Dementsprechend sieht Ines auch aus, und ist somit seit der fünften Klasse Mobbingopfer der Klassendiven Josy, Veronika, Marlene und Lea. Doch jetzt hat Ines etwas gegen Josy in der Hand und nutzt das aus, um Josy zu erpressen: Sie soll ihr helfen beliebter zu werden, wenn nicht wird sie Josy Mutter erzählen, wie es wirklich zu Max Unfall kam. Josy gibt nach, sie hat schließlich keine andere Wahl. Nach und nach jedoch nimmt Ines Anhänglichkeit krankhafte Ausmaße an ...
"Zickenjagd" ist ein Thriller vom allerfeinsten und wirklich superspannend. Mir hat total gut gefallen, wie die Autorin durch Perspektivwechsel von Ines und Josy dem Leser die Möglichkeit gibt die Geschichte aus beiden Blickwinkeln zu erfahren. Dadurch wird das Buch nie langweilig! Durch jede Menge offener Fragen, die bis zum Ende nicht gelöst werden, bleibt die Spannung erhalten und ich als Leser konnte richtig mit fiebern. Insgesamt: ein supertoller Krimi, den ich allen ab 14 Jahren empfehle. Ich vergebe 5 Sterne.
Julia Gurol (15 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de



Josy Blumenauer lebt das perfekte Leben. Mit ihrer scheinbar perfekten Familie lebt sie in einer riesigen Villa und gehört zur tonangebenden Clique in der Schule. Ines hingegen wird in der Schule gemobbt und auch zu Hause auf dem heruntergekommenen Bauernhof führt sie kein leichtes Leben. Als Ines jedoch einen Unfall beobachtet, hat sie Josy plötzlich in der Hand. Sie wittert ihre Chance endlich zur Clique der Coolen zu gehören und erpresst Josy. Doch was zunächst harmlos begann, endet schließlich mit einem Mord. Würde Ines so weit gehen, um dazu zu gehören?
Mir hat das Buch "Zickenjagd" gut gefallen. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil und dadurch, dass das Buch abwechselnd aus der Sicht der zwei völlig unterschiedlichen Mädchen erzählt wird, wird die Situation beider gut nachvollziehbar.
Ich hätte es gut gefunden, wenn das Buch in Kapitel unterteilt gewesen wäre. Das macht es übersichtlicher und man muss nicht mitten drin aufhören. An einigen Stellen hätte das Buch meiner Meinung nach spannender sein können, denn richtig dramatisch wird es eigentlich erst mit dem Mord, der erst gegen Ende passiert. Auf der allerletzten Seite gibt es noch eine Überraschung, die das Buch in ein ganz anderes Licht taucht. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich empfehle das Buch ab 14 Jahren und vergebe 4 Sterne.
Linda Bößing (17 Jahre) – Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung