Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Zubert von Sutcliffe, Charlie, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Zubert

Sutcliffe, Charlie

Übersetzung: Koppe, Susanne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Peter Hammer

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783779505006

Inhalt

Zuberts Mutter liefert Blumen an die vornehmsten Londoner Hotels und gewöhnlich wartet er gelangweilt in der Lobby. Doch diesmal, im Savoy, kommt es anders: Zubert entdeckt einen Schwarm von Zwingelzwangels, die Hilfe brauchen. Hotelinspektoren haben sich angekündigt, penible Herren, die prüfen, ob alles tipptopp ist. Aber gar nichts ist tipptopp! Eine Affenbande stellt die Luxussuite auf den Kopf, ein Riesenkrake besetzt den Pool und ein Elefant die Hotelküche. Sie müssen versteckt werden! In höchster Eile jagen die Freunde von einer Etage in die nächste, immer dicht gefolgt von den Inspektoren. Eine ganz knappe Kiste ist das, aber alles geht gut und am Ende urteilen die Herren: Erstklassig!
Übrigens: Das alles ist nur die Spitze des Eisbergs, denn wer genau hinsieht, entdeckt in den Bildern immer neue Geschichten, beginnt zu suchen nach kleinen Buchstaben, die auf Beinen durch das Buch laufen, nach zwei winzigen Mäusen und anderen ulkigen Wesen und selbst nach den Seitenzahlen, die selten da sind, wo sie hingehören. Ein Zubert-Extravergnügen!

Bewertung

Viel Bild, wenig Text, und der auch noch lustig – ein Buch nach Antons (4) Geschmack.

Aufgemacht wie eine farbige Graphic Novel für Einsteiger, kann man in den eigenwilligen Illustrationen zahlreiche Kleinigkeiten entdecken. Bis auf wenige Ausnahmen sind auch die kleinsten Textfitzel in den Bildern übersetzt worden.

In den Bildern überwiegen die Brauntöne, was dem Buch eine besondere Note verleiht.

Zubert wartet darauf, dass seine Mutter die Blumenlieferung für das Savoy Hotel abschließt und hilft währenddessen den Zwingelzwangels, das Hotel für die anstehende Inspektion von unerwünschten Tieren zu befreien. Dabei wiederholen sich bestimmte Textpassagen, die nunmehr gern von den Kindern zitiert werden: „Ach du dickes Ei!“ – „Ach du Zwickelzwei!“

Manchmal geht ein Textstück im Bild etwas unter, sodass man auch als vorlesendes Elternteil sehr aufmerksam sein muss und die Illustrationen auf keinen Fall ignorieren kann. Das ginge auch gar nicht, da sie die ganze Seite einnehmen. Anton (4) sagt: „Das Buch ist richtig lustig. Die Affen machen so viel Quatsch!“

 

Fazit: Ein großer Spaß mit vielen kleinen Details, geeignet für Kindergartenkinder bis etwa Zweitklässler.

 

Gesa Füßle mit Anton (4) und Alma (6) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor