Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Zuhause kann überall sein von Kobald, Irena, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Alltag & Familie, Freundschaft

Zuhause kann überall sein

Kobald, Irena / Blackwood, Freya

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Knesebeck

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783868737578

Inhalt

Das kleine Mädchen Wildfang musste seine Heimat verlassen und vor dem Krieg in ein fremdes Land fliehen. Alles dort scheint kalt, abweisend und vor allem fremd: die Menschen, die Sprache, das Essen und sogar der Wind. Wildfang möchte sich am liebsten nur noch in ihre geliebte Decke wickeln, die gewebt ist aus Erinnerungen und Gedanken an zuhause.

Doch dann trifft sie im Park ein anderes Mädchen, das ihr nach und nach die fremde Sprache beibringt und mit ihr lacht. Und so beginnt Wildfang wieder eine Decke zu weben aus Freundschaft, neuen Worten und neuen Erinnerungen, die sie wärmt und in der sie sich zuhause fühlt.

Bewertung

Wildfang ist ein kleines Mädchen, das mit seiner Tante aus ihrer Heimat fliehen muss, um dem Krieg zu entkommen. Das Land, in dem sie nun leben, ist ihr aber fremd. Einfach alles ist dort fremd, aber am schlimmsten fühlt sich der kalte Wasserfall aus fremden Wörtern an.

Wildfang flüchtet sich zuhause in ihre warme Decke aus Worten und Geräuschen, bis sie ein Mädchen kennenlernt, das ihr dabei hilft, eine neue Decke zu weben.

 

Das Buch ist wunderbar illustriert und zeigt mit dem Gegensatz der warmen und kalten Farben eindringlich die Erfahrung der Fremde, des Nicht-Verstehens und der Einsamkeit. Es wird den Kindern gezeigt, wie sich ein Mensch fühlt, der in ein unbekanntes Land flüchten muss. Dank der Bilder und der kindgerechten Texte, können die Kinder das sehr gut nachvollziehen. Auch das Bild der Decke, in die man sich verkriechen kann, können die Kinder nachvollziehen.

Durch die Begegnung mit einem anderen Mädchen, wird auch ein Weg gezeigt, wie man einem geflüchteten Kind helfen kann, sich in der neuen Umgebung einzugewöhnen. Nämlich indem man ihm hilft, eine neue Decke zu weben. Diese neue Decke, die sich auch in der Illustration deutlich absetzt, entsteht durch Worte, die Wildfang von dem Mädchen lernt.

Wildfang vergaß den kalten Wasserfall und fühlte sich in ihrer neuen Decke bald genauso wohl, wie in ihrer alten.

 

„Zuhause kann überall sein“ ist ein wunderbares Buch, um mit Kindern über das Thema Flucht zu sprechen. Die Kinder können nachvollziehen, wie furchtbar es sein muss, plötzlich in einem völlig fremden Land zu leben. Es zeigt aber auch Handlungsmöglichkeiten, wie man auch als Kind den Geflüchteten das Leben im neuen Land erleichtern kann.

 

Katrin Zinoun :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie, Freundschaft