Mit Bilderbüchern wächst man besser

10 Gründe, warum Kinder mit Bilderbüchern besser wachsen:

  • Bilderbücher fördern das Familienleben, weil das gemeinsame Anschauen und Vorlesen Geborgenheit schaffen und ein bei Kindern geliebtes Ritual sind.
  • Bilderbücher sind der Grundstein für Sprach- und Lesekompetenz des Kindes und damit unverzichtbar für die Ausbildung der Persönlichkeit des Kindes
  • Bilderbücher fördern die kognitive und emotionale Beobachtungsgabe des Kindes und erweitern den Wortschatz durch gemeinsames Anschauen und Vorlesen.
  • Bilderbücher lassen dem Kind und den Eltern anders als andere Medien die Freiheit zu entscheiden, in welcher Zeit sie angeschaut, vorgelesen und selber gelesen werden.
  • Bilderbücher regen die Kreativität und die Fantasie des Kindes an und erschließen diesem so ganz neue Möglichkeiten, zu lernen und die Welt zu entdecken.
  • Bilderbücher steigern die soziale Kompetenz des Kindes, indem sie Erfahrungen anderer vermitteln und damit das eigene Ich ausbilden.
  • Bilderbücher sind kleine Kunstwerke, mit denen die Orientierung des Kindes in der Flut unterschiedlichster Bildsprachen geschult wird.
  • Bilderbücher sind für das Kind die erste, dank überschaubarem Text und unterstützenden Bildern nachhaltig lust- und genussvolle Begegnung mit Literatur.
  • Bilderbücher sind thematisch vielschichtig und bieten dem Kind bei jedem Anschauen die Möglichkeit, Neues zu entdecken.
  • Bilderbücher sind stabil, sorgfältig und liebevoll hergestellt und halten deshalb oft ein Leben lang, in dem sie beliebig oft angeschaut werden können.

Aus dem Flyer "Mit Bilderbüchern wächst man besser" der avj