BookCrossing - der etwas andere Büchertausch

Hast du schon mal was von Bookcrossing gehört?

Bookcrossing ist eine weltweite Bewegung zur kostenlosen Weitergabe von Büchern an Bekannte, in der Regel aber an unbekannte Personen. Über eine zentrale Datenbank kannst du dabei den Weg des Buches verfolgen.

Bookcrossing

Du hast ein Buch mit diesem Logo gefunden? Was nun?
Geh im Internet auf diese Seite: Bookcrossing.com Die Seite ist auf Englisch, deutsche Erklärungen findest du unter: Bookcrossers.de

Wie finde ich mein Buch?

Auf der englischen Internetseite wirst du ganz oben nach einer BCID-Nummer gefragt. Diese Nummer findest du in dem gefundenen Buch. Die trägst du nun ein und schon kannst du sehen, woher dieses Buch kommt, wer es schon hatte und wie es den Anderen gefallen hat.
Nun kannst du selber einen Eintrag machen: Wo du das Buch gefunden hast und was du nun damit machst. Das geht auch anonym ohne Anmeldung. Nach dem Lesen dieses Buches, legst du es bitte an einen Ort, an dem es einen anderen Leser bekommen kann oder gibst es an einen Freund weiter.

Wenn du magst, kannst du dich auch selbst als Mitglied bei Bookcrossing eintragen und auch eigene Bücher auf die Reise schicken.

Auch die Buecherkinder haben schon Bücher freigelassen.
Hier ist unser virtuelles Bücherregal.