Kinderbücher  >  Vorlesen
Der Elefant im Wohnzimmer von Bishop, Sylvia, Kinderbücher, Vorlesen, Abenteuer, Freundschaft, Mut & Selbstvertrauen

Der Elefant im Wohnzimmer

Bishop, Sylvia / Hänsch, Lisa

Übersetzung: Ludwig, Sabine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783737340755

Inhalt

Als Erica an ihrem Geburtstag aufwacht, steht ein trompetender Elefant vor der Tür. Mit einem Schreiben, das besagt, dass sie, Erica Perkins, von nun an seine rechtmäßige Besitzerin sei. Schnell werden die beiden elefantendicke Freunde. Aber so ein Elefant im Reihenhaus verursacht einiges Chaos: zerbrochene Türrahmen, kaputte Treppenstufen, lautes Poltern und natürlich ein gelegentliches TÖRÖ. Schon bald erfährt das Ministerium für exotische Tiere und Hüte davon. Wie kann Erica den Elefanten nur davor bewahren, im Zoo zu landen?

Bewertung

Erica ist zwar erst acht, lebt aber schon seit zwei Jahren allein – obwohl ihr Onkel eigentlich nur zu einer kurzen Forschungsreise aufbrechen wollte. Dann aber steht eines Tages ein Elefant vor ihrer Tür, zusammen mit Post des Onkels, der ihn ihr als kleine Überraschung schickt. Bloß: Ein Elefant bringt auch so manche Probleme mit sich ...

Das fängt mit gebrochenen Türrahmen an, und auch mit der Kommunikation ist es gar nicht so einfach. Zwar kann Erica seine TÖRÖÖs bald mehr oder weniger gut deuten, und sie gewinnt ihn auch lieb – doch mit dem Futter ist es noch so eine Sache ... Als Erica das Geld für Kohlköpfe ausgeht, bietet sie Elefantenritte am Strand an, und alle Leute sind begeistert. Besonders der nette Oliver, der so viel über Elefanten weiß. Dabei führt er nur leider Fieses im Schilde – und wenig später steht eine Dame von der Behörde vor Ericas Tür, um den Elefanten abzuholen und in den Zoo zu bringen. Klar, dass Erica um ihren Elefanten kämpfen wird. Dass ihr allerdings ausgerechnet die kratzbürstige Nachbarin Miss Pritchett dabei hilft, hätte sie nicht erwartet. Und auch nicht, dass die Geschichte so ganz anders ausgeht, selbst als sie die Genehmigung zur Haltung eines Elefanten bekommt ...

 

Eine warmherzige und witzige, liebevoll zweifarbig illustrierte Freundschaftsgeschichte zum Wegschmökern oder Vorlesen, die mit einem originellen Ansatz und trockenem, augenzwinkerndem englischen Humor kleine wie große Leser schnell für die liebenswerten Hauptfiguren einnimmt. Freileich darf man an manchen Stellen mit der internen Logik der Handlung nicht allzu streng sein, und der Perspektivwechsel im Epilog wirkt ebenfalls nicht ganz konsequent und in der Folge leicht verwirrend. In jedem Fall aber eine nette und kurzweilige Lektüre, die ans Herz geht!

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Mut & Selbstvertrauen