Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Mister Dream von Kanitz, Brigitte, Jugendbücher, Aus dem Leben, Erwachsenwerden, Humor , Liebe

Mister Dream

Achterbahn der Gefühle, Bd. 1

Kanitz, Brigitte

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783649668923

Inhalt

Zu gern würde Emma mit Schulschwarm Erik in der berühmten Achterbahn „CloudKiss" knutschen. Leider ist sie Luft für ihn. Zum Trost hat sie sich in ihrer Fantasie einen festen Freund zugelegt: Colin ist zwar ebenso unsichtbar wie sie für Erik, dafür sieht er aber mindestens ebenso gut aus und ist natürlich immer für sie da. Ein Traumtyp im wahrsten Sinne des Wortes. Peinlicherweise funkt Colin Emma gern auch mal im realen Leben dazwischen und bringt sie damit in Erklärungsnöte, sodass ihre Schlagfertigkeit gehörig auf die Probe gestellt wird. Doch dann erwacht Eriks Interesse an ihr – und Emma hat plötzlich einen eifersüchtigen Dreamboy am Hals. Bzw. im Kopf. Als schließlich auch noch ein geheimnisvoller Fremder auftaucht, der Traumtyp Colin aufs Haar gleicht, hat Emma endgültig das Gefühl, in einer Dauer-Achterbahnschleife zu leben …

Bewertung

Emma ist gerade siebzehn geworden, hilft ihrer Mutter regelmäßig im Hotel aus und lebt in dem kleinen Ort Kiesel, der wegen des nahe gelegenen Freizeitparks mit der berühmten Achterbahn "CloudKiss" Touristen anlockt. Außerdem ist sie schon wirklich lange in Erik verknallt - das jedoch leider ziemlich hoffnungslos. Denn wie sollte jemand wie er - gutaussehend, cool und beliebt -  jemanden wie Emma überhaupt wahrnehmen? Und ein imaginärer Freund namens Colin ist da auch kein wirklich guter Ersatz. Und erst recht keine Hilfe ...

 

"Mister Dream - Achterbahn der Gefühle" ist ein locker und lustig geschriebenes Jugendbuch, das von Emmas buntem und turbulentem Leben erzählt und in einem ganz eigenen Stil verfasst ist. Das merkt man auch schon direkt, nachdem man das Buch aufgeschlagen hat: Die Seiten sind nämlich nicht wie sonst mit schwarzer, sondern mit blauer Schrift gefüllt.

Insgesamt behandelt die Geschichte Themen wie Freundschaft, den Wunsch des Dazugehörens und Verliebtsein, also Inhalte, die vor allem für jüngere Leute interessant und ansprechend sind. Auch wenn mir der etwas tollpatschige Hauptcharakter Emma auf Anhieb sympathisch war, fiel es mir persönlich nicht so leicht, mich mit Emma zu identifizieren und in sie hineinzuversetzen. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich sie eher auf 13 oder 14, statt auf 17 geschätzt hätte. Wahrscheinlich passe ich aber mit 17 Jahren altersmäßig nicht mehr in die Zielgruppe. Trotzdem macht das offene Ende neugierig auf eine Fortsetzung, die auch bereits erschienen ist.

Insgesamt empfehle ich die Story für Jugendliche ab 12 und vergebe 3 Sterne.

 

Paulina Trapp (17) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Humor , Liebe